WIR / PROJEKTE

Auf dieser Seite laden wir Sie ein, mehr über unsere Projekte zu erfahren. Eines unser ersten Projekte war die Realisierung des Haus im Garten, wie es die Bayerische Architektenkammer zu den Architektouren 2023 nannte. Ein Wohnhaus in Holzständerbauweise als behutsame Nachverdichtungsmaßnahme in zweiter Reihe.

Für das Projekt ZeitRäume haben wir den entgegengesetzten Ansatz verfolgt und Teile des Bestands zurückgebaut. Ziel war es, Mensch und Natur Raum zu geben, das alte Archivgebäude mit Leben zu füllen.

Alte Erinnerungen erhalten, haben wir wiederum beim Projekt Intertwined. Mit einem anstruchsvollen Blick fürs Detail verwandelten wir die historische Wassermühle von 1775, einen zweigeschossigen Sandsteinquaderbau unter einem charakteristischen Mansarddach, in ein einzigartiges Ambiente, in dem Vergangenheit und Moderne nahtlos miteinander verflochten sind.

Beim Wettbewerb Lazarettstraße in historischer Umgebung in Erlangen, lag der Fokus darauf, auf einem 3-eckigen Grundstück ein großzügiges Familiendomizil zu errichten. Mit dem Rücken zur historischen Stadtmauer bilden die beiden verbunden Baukörper einen Innenhof. Der Baukörper fügt sich harmonisch in den Hofcharakter der Nachbarschaft ein, während er in moderner Betonbauweise und sortenrein trennbaren Materialien errichtet werden sollte.

 

Eines unserer jüngsten Projekte ist die Renovierung des Café Krempl in Erlangen. In zwei Bauabschnitten werden zunächst die Gasträume und WCs erneuern, bevor der dazwischen liegende Innenhof aufgeständert wird. Dadurch werden die beiden Gebäudeteile zu Einem zu verschmolzen und der Innenhof wird dadurch Teil des Aufenthaltsraums. Inklusion & Teilhabe werden barrierefrei.

Mit am meisten Neues gelernt haben wir bei der Zusammenarbeit mit einem Fertigmodul-Anbieter. In enger Abstimmung haben wir die sogenannten Sternspitzen entwickelt, die heute u. a. in Mannheim und Gelnhausen stehen. Auch der Gelnhäuser Bürgermeister stellt begeistert fest: „Die Jurte nimmt architektonisch und pädagogisch gesehen […] einen ganz besonderen Platz ein.“ Hier werden Nachhaltigkeit, Innovation und Kreislaufwirtschaft unter ein besonderen Dach zu Gunsten des Kindeswohls vereint.

Vereinen ist auch genau das richtige Stichwort für unsere B2B Projekte. Neben den klassischen Leistungsbildern der HOAI ist das zum Beispiel das Erstellen von Renderings, das Erstellen und Vereinfachen von einfach 3D oder BIM Modellen für besondere Anforderungen wie zum Beispiel Tageslicht-Berechnungen sowie das Programmieren von parametrischen Architekturlösungen mit Grasshopper 3D. So geschehen bei der Baulandentwicklung am Klostergraben, wo wir zur Findung der optimalen – allen Parametern entsprechenden – Aufteilung des Grundstücks einen Algorithmus verwendet haben.

 

SPRECHEN WIR ÜBER

IHR PROJEKT!